31. Oktober 2012

Halloween AMU

Happy Halloween allerseits,

Da eigentlich erst morgen AMU-Tag ist, aber heute Halloween, dachte ich mir kann ich es genau so gut heute posten, dafür kommt morgen wahrscheinlich nichts. Ich wollte was Schminken, was irgendwie nach Halloween aussieht und dabei ist das hier rausgekommen.
Bis auf das von mir schlecht gezeichnete Spinnennetz gefällt es mir ganz gut, obwohl ich so wahrscheinlich nicht (nichtmal an Halloween) das Haus verlassen würde, haha: Übrigens ist die Farbe auf Bild zwei farbechter.






Benutzte Produkte:

- Der schwarze Lidschatten der in jeder Sleek Palette drin ist
- Essence Legends of the Sky Blush als Lidschatten
- Irgendein helles Weiss aus einem Essence Quattro, dass es nicht mehr gibt
- Max Factor False Lash Effect Mascara

Haul: Essence und Catrice









Ich war letztens wieder einkaufen und wollte mir eigentlich etwas aus der Essence Breaking Dawn holen, aber als ich vor dem Aufsteller stand, war alles weg, ausser dem lila Glitzereyeliner (und den wollte ich nicht).
Frustriert darüber (vor zwei Wochen war der Aufsteller noch voll), auch wenn es meine eigene Schuld ist, sah ich mich bei Catrice und Essence nach Sachen um die ich brauchte/wollte und entdeckte so das Augenbrauenpuder von Catrice. 
Ich habe ziemliche Probleme mit meinen Augenbrauen, da sie sehr dunkel sind und normalerweise alle (günstigeren) Puder zu hell für mich sind, aber schwarz zu dunkel. Bis jetzt habe ich dazu einfach einen sehr dunkelgrauen Lidschatten verwendet, aber das Ergebnis hat mich nie richtig überzeugt. Also habe ich mir dieses auf gut Glück mal mitgenommen, da es nicht allzu teuer war.
Ausserdem kamen noch der Lidschattenpinsel von Essence (den ich bereits besitze) mit, da ich 2 davon haben wollte, sowie der Time for Romance Nagellack von Essence, den ich ebenfalls bereits besitze aber noch in der alten Version. (Celine hat euch den Lack *hier* und *hier* schon gezeigt.)

Wünscht ihr euch eine Review zu einem der Produkte?

30. Oktober 2012

NOTD: tropical in a dark wood

Durch Sukis Post *klick* inspiriert habe ich mich heute drangesetzt und wollte auch solche Striping Tape Nails machen. Ein Problem war nur, dass ich kein solches Tape zuhause hatte. Kein Problem dachte ich mir und wollte Klebeband auseinanderschneiden, was sich aber als echte Herausforderung stellte, da die Streifen so ungleichmässig wurden.
Ansonsten gefällt mir die Art des Lackierens sehr gut, nur sollt ihr Lacke nehmen die schnell trocknen (der dunkelgrüne tut das nicht) und in einer Schicht decken (der rote, der auf dem Bild sehr orange aussieht) deckt erst nach ca. 3 Schichten.




Benutzt habe ich:

- Manhattan Nr.6 aus der Only Collection
- 17 Tropical Island (aus England)
- P2 Base and Care Coat

Was haltet ihr von diesem Nageldesign? Habt ihr eure Nägel lieber einfarbig oder mögt ihr auch so einen Akzent auf einem Finger?

27. Oktober 2012

Meine Wunschliste #4

Hier seht ihr die Wunschliste vom letzten Mal und was sich verändert hat: 
(neue Produkte in orange)

Artdeco: eyeshadow base  die von rdl young reicht auch :)
Artdeco: Lack Nr. 242 - angefixt von Roselyn
Max Factor: Lack Cool Jade - angefixt von Lisa   nichtmehr so toll.. 

Alverde: Mineral ES Nude Rose - angefixt von Isadonna   auch nichtmehr so toll
Nivea: pure effect control shine - angefixt von Lisa  brauch ich nichtmehr
Manhattan: Magic Duo Eyeshadow in der Farbe Brown Temptation - angefixt von Kat doch nicht..
Sleek: Sunset Palette - angefixt von Leo
Sleek: Rose Gold Blush  brauche ich nicht wirklich.. :)
Sleek: Storm Palette
Alverde: gebackener ES Green Jewel - angefixt von Isadonna  gibts nichmehr :(
MAC: Brash ES - angefixt von Keiko  hab wohl was falsches aufgeschrieben.. finde keine Swatches..
MAC: Pro Longwear Concealer der coverstick von essence ist perfekt! :)
MAC: ES Quarry 
MAC: ES Burnt Orange
MAC: ES Satin Taupe

(Dupes zu MAC Lidschatten gesucht!)

26. Oktober 2012

Yves Rocher: Aprikosenpeeling

Heute will ich euch mein liebstes Peeling vorstellen und zwar handelt es sich hier um das Aprikosenpeeling von Yves Rocher. Vorab muss ich zugeben, dass ist das erste Peeling, dass ich je ausprobiert habe. Irgendwie hat mich bis jetzt kein Peeling so angesprochen um es zu kaufen. Jedoch habe ich mir das vorgestellte Peeling schon zwei Mal nachgekauft, ich bin also wirklich begeistert.




Inhalt: 50 ml
Herstellerversprechen:Ein Peeling mit Aprikosen-Kernen, das die Ausstrahlung Ihres Teints weckt!

Ich verwende das Peeling ein Mal pro Woche (je nachdem ob ich daran denke) und ich merke es, sobald ich das Peeling 2,3 Wochen nicht verwende, bekomme ich kleine Pickelchen. Man braucht nur sehr wenig Produkt, weshalb das Peeling ziemlich ergiebig ist. Als negativ sehe ich aber, dass wenn es fast leer ist man das Peeling nicht bis zum Rest rausdrücken kann und somit immer ein Rest drinbleibt.
Das Peeling selbst riecht, logischerweise, nach Aprikose. Die enthaltenen Peelingkörner sind fein, weshalb das Peeling auch schön mild ist. Ausserdem strahlt meine Haut nach der Anwendung richtig. Leider spannt sie auch etwas, was mit meiner Florena-Creme schnell wieder behoben ist.

Fazit: (in unseren 5 Punkten)

+Preis: müssten so 7 Fr. gewesen sein..
+Finish: Pickelfrei, Haut strahlt
+Geruch und Duft: Nach Aprikosen
+Auftrag: Schnell und Problemlos

25. Oktober 2012

Wichtig: Es regnet Geschenke! (Douglas)



Ganz schnell möchte Ich euch darauf hinweisen dass es zurzeit (beeilt euch) sehr viele Geschenke (9) bei einer douglas Bestellung ab 40 euro gibt! Außerdem auch noch zwei Rabattcodes!

Ich möchte euch nahelegen, euch diese Gutscheine hier bei Frau Shopping alle anzusehen, es gibt auch welche für die Schweiz und Österreich!

Außerdem gibt es zurzeit den Clinique Chubby Stick in Mega Melon zurzeit als Probegröße von 1,5 g für nur 6 euro!

Ach Ich kann garnicht aufhören zu schwärmen ;)

Für die unter euch die ja eigentlich gar nichts brauchen, ihr könnt auch einfach einen gutschein bestellen!!! so hab ich das teilweise gemacht! Ich bin begeistert! :)

Hier seht ihr meinen Warenkorb, ich hoffe Ich konnte euch glücklich machen ;)




24. Oktober 2012

TAG: Aufgezählt

Guten Morgen meine Lieben!

Godfrina hat mich am Freitag zum Aufgezählt-Tag getaggt (klingt doppelt doof..), also habe Ich mich am Wochenende mal hingesetzt und mal schnell durchgezählt! Ich schreibe bewusst "schnell" weil es auch wirklich schnell ging.. schneller als erwartet.. Es wurde alles zusammengesucht und dann gings los:


Lidschatten:

Monos: 16
Paletten*: 7
jeder Lidschatten einzeln: 45

*Duos, Quattros & Sleek Palette

Ihr seht wie wenig Ich Lidschatten widerstehen kann.. 



Blush & Bronzer:

Blush: 4
Bronzer: 1

Ich besitze nicht viele Blush, da Ich jeden Tag Bronzer verwende (ja, Ich habe nur einen, bin aber zufrieden) und nicht zu geschminkt aussehen will, an Tagen an denen ich richtig kränklich aussehe, verwende Ich dann Blush :)



Puder:

8

Ich habe bei Puder nicht viel experimentiert.. Früher hatte ich immer ein uma Puder, habe auch noch mindestens 4 Stück davon im Bad, die Ich aber meiner Schwester gegeben habe und deswegen nicht mitzähle. Dann habe Ich das Rimmel Puder für mich entdeckt, eins davon hab ich noch da, dann folge das Astor Mattitude und natürlich meine Notfallhelfer - die von [b] basic!



Base & Primer:

Lidschattenbase: 2
Gesichtsprimer: 4

Ich besitze eigentlich nur eine Lidschattenbase, und zwar die von Rival de Loop young, mit der Ich sehr zufrieden bin aber ich habe ein backup von ihr, welches Ich mitgezählt habe da Ich irgendwie ja beide verwende.. Hier seht ihr einen Vergleichspost mit der Artdeco base
Gesichtsprimer habe Ich schon mehrere, wobei Ich nur mit einem zufrieden bin, und das auch nur halb.. Der smashbox photo finish light primer. Review zum smashbox primer gibts hier, zum Catrice Smoothing Refiner hier und zur p2 base hier.

Concealer & Abdeckprodukte:

Concealer: 6
Abdeckstifte: 1

Vom alverde creme to powder zur camouflage, zum light reflecting concealer von Catrice und so weiter... Am Ende brachte mich das alles zum Abdeckstift von essence, mit dem Ich einfach nur zufrieden bin :)

Foundation & BB Cream:

Foundations: 3

Ich habe nicht allzu viele Foundations da Ich auch nicht gern welche verwende, Ich bevorzuge Abdeckstift mit Puder. Wenn Ich dann mal eine benutze, dann die Astor HD Mattitude!

Mascara:

7

Ich habe nicht so viele Mascaras aber für mich sind es viele. Jede einzelne ist aber im Gebrauch, mal das eine Finish, mal das andere. Außerdem besitze Ich 2 braune die Ich aber fast nie benutze.

Lippenprodukte:

Lippenstifte: 10
Lippenpflege: 2
getönte Lippenpflege: 4
Lipgloss: 0

insgesamt: 16

Ich trage nur sehr selten Lippenstift, darum auch "nur" 10 Stück. Andere haben 100, Ich gebe zu  dass Ich mir auch noch 10 000 kaufen könnte, vor allem lilane, aber Ich würde sie einfach kaum tragen.. Aber ein MAC Lippenstift kommt hoffentlich bald dazu! Lipgloss empfinde Ich als bäh :(

Stifte:

Kajal: 11
Augenbrauenprodukt: 1
Eyeliner: 4
Lidschattenstifte: 5

insgesamt: 21

ich besitze recht viele Kajalstifte, von denen Ich auch selten welche verwende. Den Augenbrauenstift verwende Ich so etwa jeden 3. Tag, Eyeliner trage ich sehr selten und lidschatten erst recht.. Dafür fehlt mir morgens immer die Motivation, außerdem schminke Ich mich für die Schule nicht so viel, da Ich da auch gern mal die Augen zu mache oder das Bedürfnis habe Im Gesicht rumzuwischen.

 

Nagellack:

Die Nudes: 8
Gelb: 4
Rot/Orange/Lila: 13
Blau: 5
Grün: 4
Schwarz: 1
base & top sealer & topper: 8

insgesamt: 43

Ich besitze auch nicht sooo viele Nagellacke wie andere, sondern wieder "nur" 43.. Ich besitze ausgefallene Farben, auch recht dunkle, aber im Alttag trage Ich einfach lieber Nude oder Rot/Lila. Sieht man auch an den Zahlen ;)


INSGESAMT:

es tummeln sich 163 schminksachen auf meinem Schreibtisch, den Ich auf der einen Hälfte zum Schminktisch zweckentfremdet habe und in meiner Nachttischschublade, wo Ich meine Nagellacke aufbewahre.. 
Es mag zwar im Vergleich zu anderen nicht viel sein aber stellt man sich alleine vor wie viel die Produkte alle zusammen kosten.. Da kommt man schon ins Nachdenken.. 
Also habe Ich mir 3 Sachen überlegt:


1. Mehr Lidschatten, Kajal & Nagellackabwechslung unter der Woche
(die Zeit dafür hab ich ja, also wird das jetzt versucht)
2. kein sinnloser Kauf mehr
Dieses sinnlose Einkaufen von produkten die Ich garnicht brauche ist doch blöd.. meistens wird man dann sogar enttäuscht und hats umsonst gekauft..
3. alles nach Wunschliste!
gekauft wird nurnoch was schon länger auf der Wunschliste steht oder von Limited Editions
(außer ich brauch was, ist ja klar)

und auch noch:

Aufbrauchen, Aufbrauchen, Aufbrauchen!

Ich tagge hiermit:


(bei denen wars in letzter zeit richtig still, was ich schade finde..)

Ihr könnt natürlich auch einfach so mitmachen! :)

Schönen Mittwoch noch!

23. Oktober 2012

NOTD: Catrice Doris' Darling (Hollywood's fabulous 40ties LE)



Den Nagellack will Ich euch schon länger zeigen, Ich hatte ihn bisher aber nur 2 mal lackiert, und auch nur ganz kurz weil Ich dann immer zu meinem derzeitigen Lieblingslack von p2 umlackierte.. :)
Obwohl die LE nichtmehr so aktuell ist möchte Ich euch den Nagellack trotzdem zeigen! Bei manchen ist die LE ja vielleicht noch erhältlich ;) 



Der Grund für meinen Kauf:
Ich habe mir ewig überlegt ob Ich mir Bahama Mama von essie kaufen soll. Hier seht ihr ihn an Isadonna, bei  der Ich ihn das erste mal entdeckte.. ich besitze noch keinen einzigen essie Lack und bin mit p2 und den anderen sehr zufrieden, daher gab es für mich bisher noch keinen Grund einen teureren essie Lack zu kaufen, zumal Ich keine Farbe besonders finde.. Meine Meinung.. Bahama Mama ist auch nicht unbedingt DIE Farbe die Ich suche.. Also wartete Ich ab. Dann schlich Ich 2 Wochen um den Aufsteller der Catrice LE bis Ich meine Mutter dann schließlich spät abends beauftragte ihn mir zu kaufen (sie war im dm!). Weil Ich mich in die Farbe in dem süßen Fläschchen verliebt habe.. 
Die erste Schicht wurde natürlich sofort lackiert! Und ich war entsetzt.. Der Lack war in keinster Weise deckend und auch nicht annähernd so, wie er in der Flasche aussah... Dann die zweite Schicht.. Und siehe da - wunderschön deckend, aber wieder nicht die Farbe. 
Der Lack ist einfach 10 mal dunkler als im Fläschchen :( Das Lila wirkt fast schwarz.
Nach dem zweiten Tragen muss Ich aber sagen, dass Ich die Farbe im Endeffekt doch sehr mag, was andres als nur schwarz oder nur lila.. eben lilaschwarz.. ;)


Genug geredet, hier das Foto:



Preis: 
2,49 Euro

Duft:
Nagellack eben, nicht besonders schlimm

Auftragen:
sehr breiter und dicker Pinsel der das genaue Auftragen erschwert, habe wirklich sehr oft gepatzt. ziemlich dickflüssig und somit auch schwerer aufzutragen

Finish:
bei einer Schicht unregelmäßig deckend und farblich eher Pflaume, bei 2 Schichten komplett deckend und lilaschwarz. keine besondere Trockenzeit, 10 min sollte man ihn eben auf jeden Fall lassen.. 

Haltbarkeit:
Der Lack hält mehrere Tage ohne absplittern und Co, dann entsteht Tipwear und eben das übliche wenn ein Lack nichtmehr will ;)


21. Oktober 2012

Garnier: Beruhigende Milk


Den heutigen Post widme ich dieser Bodylotion. Ich benutze sie schon lange und bin echt begeistert von ihr! Sie pflegt meine Haut unglaublich und macht sie sehr geschmeidig.

Die Creme enthält Probiotika-Extrakt, das soll dafür sorgen, dass die Haut mehr Feuchtigkeit bekommt und auch die natürliche Schutzbarriere der Haut stärkt. Der "Honig" der in der Creme enthalten ist wird aus dem Nektar des Robinienbaums gewonnen, eine der nährstoffreichsten Substanzen der Natur.


Preis: 
Zwischen 2 und 3€

Duft:
sehr angenehm, leicht nach Honig duftend

Auftragen:
Leicht aufzutragen, sehr ergiebig, zieht schnell ein.

Finish:
Angenehmes Gefühl auf der Haut, die Haut wird zart.

Haltbarkeit:
1 bis 2 Tage.

20. Oktober 2012

Inspiration: Pina's October


Dieses wunderschöne AMU habe Ich hier in Pina's "October" Post gefunden.

Vom ersten Moment an dachte Ich mir, dass es einfach das perfekte Oktober/Herbst AMU ist, nachschminken werde Ich es auf jeden Fall! :) 

Schaut doch mal bei Pina vorbei, ihr Blog ist einfach zauberhaft!

19. Oktober 2012

Vergleichspost: essence natural cover moisturizer & Garnier Miracle Skin Perfector Matt-Effekt


Diese zwei getönte Feuchtigkeitspflegen möchte Ich heute hier vergleichen!

  • Preis:
Für 1,99 euro/50ml bekommt man den natural cover moisturizer von essence aus der pureskin-Reihe. Der Miracle Skin Perfector von Garnier dagegen kostet 9,95/40ml.

  • Duft:
Ich bin zwar erkältet, der starke Geruch des Miracle Skin Perfectors kommt trotzdem durch.. Ein unnatürlicher, wirklich chemischer Geruch. Erinnert mich an den Kunstunterricht.
Der natural cover riecht zwar auch stark aber angenehm frisch und blumig :) 
Personen, die starke Gerüche nicht mögen, würde Ich keine der beiden Cremes ans Herz legen da sie einen wirklich sehr penetranten Geruch besitzen.

  • Auftragen:
Der Miracle Skin Perfector ist sehr flüssig und tröpfelt schnell mal irgendwohin, aufpassen! Der natural cover dagegen ist dickflüssig
Der Miracle Skin Perfector lässt sich sehr gut auftragen und verblenden, er trocknet nicht zu schnell. Aufpassen muss man nur bei den Rändern! Er dunkelt nämlich nach und wird Orange, also gut die Ränder verblenden!
Der natural cover lässt sich sehr angenehm auftragen und auch gut verblenden, aufgrund seiner Dickflüssigkeit sollte man ihn wirklich gut verblenden und nicht zu sehr schichten!

  • Finish: 
Der Miracle Skin Perfector zaubert einen natürlichen und ebenmäßigen Teint, er deckt Hautrötungen und Unreinheiten mittelmäßig gut ab, eine allzu hohe Deckkraft würde Ich von einer getönten Creme sowieso nicht erwarten. Die Haut wirkt wirklich mattiert. Bei zu viel Creme wirkt das Gesicht allerdings sehr geschminkt, der Barbie-Effekt..
Der natural cover ist sehr viel leichter als der Miracle Skin Perfector und deckt weniger gut ab. Dafür sieht man ihn leicht aufgetragen auch nicht, die Haut wirkt aber mattierter, ebener und reiner als zuvor. Eine Lösung für den Alltag! Schichten sollte man auch diese Creme nicht, da sie gerne Haare betont und schnell mal unnatürlich aussieht.. 

  • Haltbarkeit:
Beide Cremes halten sich mehrere Stunden problemlos im Gesicht, viel mehr kann Ich zur Haltbarkeit nicht sagen da Ich im Alltag lieber mit einem Abdeckstift arbeite.



Jetzt noch ein paar Bilder, Swatches und Tragebilder:




links die dickflüssigere Creme von essence
rechts die tröpfelnde & flüssige Creme von Garnier


links essence, rechts Garnier


ungeschminkt (entschuldigt die trockene Nase und die trockenen Lippen aber ich bin krank)


Garnier Miracle Skin Perfector:
mattiert, deckt ab aber betont trockene Hautstellen ein wenig..


essence natural cover moisturizer:
deckt trockene Stellen problemlos ab, verträgt sich nicht mit Haaren, mattiert und deckt mittelmäßig


Ich hoffe mit diesem Beitrag konnte Ich ein wenig weiterhelfen, Ich selber bevorzuge das Finish des Garnier Miracle Skin Perfectors, leider kostet der sehr viel mehr als der von essence.. das Tragegefühl des essence natural cover gefällt mir persönlich nicht so ganz..

Habt ihr getönte Hautcremes? Wie findet ihr sie?

18. Oktober 2012

AMU: we're wearing brown!

Anlässlich des Sultry Thursdays haben Ich und Fa ein braunes Smokey Eye geschminkt :)
Hier seht ihr beide Versionen mit den verwendeten Produkten:

Céline:


Verwendete Produkte: 


  • Sleek i-Divine au naturel Palette: Cappuccino zum Grundieren, Bark in der Lidfalte, Mineral Earth im äußeren Drittel der Lidfalte, Conker im inneren Drittel der Lidfalte, Nougat unter der Braue
  • MAC Expensive Pink eyeshadow: im inneren Drittel der Lidfalte über Conker
  • Kiko Eyeshadow 137: am unteren Wimpernkranz
  • Rival de Loop eyeshadow 11 cherry plum: am unteren Wimpernkranz über Kiko 137
  • essence get BIG! Lashes Volume Boost mascara
  • ebelin Lidschattenpinsel



Fa:




Verwendete Produkte:



  • Zoeva Nude-Palette (angekreuzte Farben, Farbe links auf dem beweglichen Lid, Farbe unten in der Lidfalte und Farbe rechts oben als Lidstrich)
  • False Lash Effect Mascara von Max Factor
  • Catrice Augenbrauengel
  • Alverde Warm Vanilla unter der Augenbraue
  • Zoeva Pinsel aus dem Basic-Set
  • Essence Gel-Eyeliner Pinsel (vergessen aufs Bild zu nehmen)

17. Oktober 2012

Glossybox Schweiz




Guten Abend,

Seit einiger Zeit (genau genommen seit ca. einem halben Monat) gibt es die Glossybox auch in der Schweiz. Ich finde es sehr schade, dass sie erst jetzt, wo sie viele Leute in Deutschland wieder entabonniert haben, in die Schweiz eingeführt haben, so a la, bei denen haben wir keinen Erfolg mehr, versuchen wir mal ein paar Schweizer anzulocken. Anders war hier auch, dass man die Box im Internet anschauen konnte, bzw. den Inhalt und dann einfach nachhause bestellen konnte. Kostenpunkt: 21 Fr und man kann nur per Kreditkarte zahlen.

Im ersteen Moment habe ich mich wirklich gefreut und auch den Inhalt fand ich ganz gut, also habe ich meinen Vater angebettelt (da ich keine Kreditkarte besitze). Anfangs sagte er nein und als ich ihn einige Tage später nochmal anflehte willigte er ein. Also trudelte die Glossybox eine Woche später bei mir ein (obwohl auf der Website stand sie würde in 1-3 Tagen kommen). Da ich schon hundert Mal die Verpackung auf diversen Blogs gesehen habe, war das alles keine Überraschung. Die Verpackung ist aber erstaunlich stabil, ich freue mich schon auf die ganzen DIY Sachen die man damit machen kann.

Nun genug geschwafelt, kommen wir zum Inhalt:




Ist das normal, dass da Originalprodukt steht obwohl es eine Probegrösse ist? Jedenfalls enthält der Kiehls Mosturizer 30 ml, das Lancome Genifique 7 ml un das Paul Mitchell Shampoo 50 ml. Wenn man die Preise auf die Grösse umrechnet kommt man auf einen Wert von über 60 Fr. 


01: Ich mag den Mosturizer wirklich gerne. Er ist total ergiebig und verleiht der Haut ein leichtes Frischegefühl. Ich werde ihn sicher auch mal unter Make up verwenden, mal sehen wie er sich da macht.

02: Brauche ich nicht, habe ich auch noch nicht ausprobiert und direkt an meine Mutter weiterverschenkt. Für den Preis würde ich aber viel erwarten.

03: Habe ich euch bereits *hier* gezeigt. Wunderschöne Farbe, bin mit allem super zufrieden, leider ist der Lack jetzt schon nur noch 3/4 voll. Wird wohl schnell leer sein.

04: Ein sehr klebriger Gloss. 19 Fr. ist der sicher nicht wert. Gibt etwas Farbe auf den Lippen ab aber das wars dann schon. Bin wirklich unzufrieden, mag Glosse aber im Allgemeinen nicht.

05: Paul Mitchell wollte ich schon immer ausprobieren. Habe das Shampoo heute verwendet und ich mags sehr gerne. Pflegt mir etwas zu wenig, aber das liegt daran, dass ich keine Spülung verwendet habe, vielleicht müsste ich die dazugehörige Spülung noch kaufen. Am Haaransatz sind meine Haare aber sehr weich.

Fazit: Alles in allem bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich nur den Lack, den Mosturizer und das Shampoo mag, hat es sich sehr gelohnt. Ich bin gespannt wie sich die Glossybox weiterentwickeln wird, ob daraus auch ein Abo wird oder man sie einfach so bestellen kann. Wenns nach mir ginge könnte ausserdem mehr dekorative Kosmetik darin enthalten sein.

Was haltet ihr von der Glossybox?

Review: Catrice Big City Life Paris Palette

Ich war wirklich sehr erfreut als ich am Montag einen Aufsteller der neuen LE von Catrice erblickte. Auf den Pressebildern sprachen mich die Paletten alle sehr an. So schaute ich mir also besagten Aufsteller an und swatchte etwas. Ich habe hier ein Handykamera Bild, leider habe ich vor allem bei der San Francisco Palette ziemlich gepfuscht, die Lidschatten sind eigentlich besser pigmentiert.



Oben: San Fracisco
Mitte: Shanghai
Unten: Paris


Dann habe ich noch kurz die Tester der anderen beiden, nichtgekauften Paletten fotografiert, vielleicht hilft das ja jemandem weiter ;)



San Francisco
 



Shanghai


Nun zur Paris Palette:












(Ich entschuldige mich für die Bilderflut)

Die Verpackung ist wirklich toll, darauf zu sehen sind einige berühmte Pariser Gebäude. Auf der Hinterseite befindet sich eine bebilderte Anleitung fürs AMU schminken in Englisch, Französisch und Deutsch. Die Verpackung lässt sich durch einen Magnetverschluss öffnen.

Innen dran befindet sich die Blushes, Lidschatten, der Kajal und der Pinsel. Gekostet hat die Palette 10 Franken. Nun zu den einzelnen Sachen:

Lidschatten: Die Lidschatten seht ihr oben geswatcht. Irgendwie sehen die Farben dünkler aus als sie geswatcht dann sind. Auf dem Arm sind die Lidschatten nicht krümelig, aber am Auge ziemlich. Ausserdem finde ich die Farben alle zu hell, ausser die links oben und die rechts unten und sie sehen bei mir auch ziemlich komisch aus. Diese vier Farben sind bei mir allerhöchsten für den Innenwinkel geeignet. Darum von der Qualität eigentlich okay, aber die Farben für mich flopp.


Rouges: Die Farben finde ich ganz schön und die Pigmentierung ist gerade richtig. Für mich ein toller Bestandteil der Palette.

Kajal: Ganz nett für zwischendurch, aber ziemlich hart. Werde ich nicht oft benutzen.

Pinsel: Sehr schlecht. Ich bin eh kein Fan von Applikatoren und der andere Pinsel ist total komisch und absolut ungeeignet für Lidschatten. Man kann mit ihm überhaupt nicht Lidschatten auftragen. Also absolut unbrauchbar.

Fazit: Im Nachhinein bereue ich den Kauf etwas. Die Haltbarkeit und der Auftrag ist ganz okay bei den Lidschatten, aber die Farben sagen mir im Nachhinein gar nicht zu. Die Blushes gefallen mir unerwartet gut und den Kajal und den Pinsel kann ich, wie erwartet, nicht brauchen. Ich spreche eine Kaufempfehlung für alle denen die Farben wirklich zusagen.


Ich wollte mir eigentlich noch eine zweite Palette kaufen, da die Farbe aber überall vermehrt hell aussehen, werde ich das nicht tun. Und ganz ehrlich, wann werde ich das Blau der San Fransisco Palette schon im Alltag tragen? Und bin ich die einzige die findet, dass die Shanghai Palette ziemlich an das Never let me go Quattro von Catrice ähnelt? Und was haltet ihr von den Paletten?

16. Oktober 2012

NOTD: L'Oreal Luxembourg Garden



Die Farbe im Sonnenlicht


Lackiet habe ich heute einen Nagellack der in meiner letzten Schweizer Glossybox (dazu morgen mehr) drin war. Am Anfang mochte ich die Farbe gar nicht, aber lackiert finde ich sie ganz schön. Ausserdem ist der Pinsel des L'oreal Lackes so gut, nicht zu dick und nicht zu dünn (z.B. der Catrice Pinsel ist mir zu dick).

Preis: 10 Fr
Finish: Cremefinish
Haltbarkeit: Kann ich noch nicht sagen, habe ihn morgens lackiert, bis jetzt ist er noch makellos.
Geruch und Duft: Normal
Auftragen: Supersupergut dank diesem Pinsel und schnelle Trocknungszeit.

Was haltet ihr von der Farbe?

14. Oktober 2012

TAG: 8 Dinge zum Thema "Shoppen"

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Sonntagmorgen!

Heute habe Ich einen TAG für euch, wir wurden nämlich von Cervina getaggt.
Und zwar zum Thema "Shoppen"! :)


Hier die Regeln:

1. Schreibe wer dich getaggt hat und verlinke die Person.
2. Schreibe 8 Dinge zum Thema!
3. Tagge 8 weitere Personen.
4. Gib den getaggten Personen Bescheid!
5. Suche dir ein Thema aus, mit denen du die anderen Personen taggst!





8 Dinge zum Thema "Shoppen":

  • Unter "Shoppen" verstehe Ich persönlich das Kleider kaufen.. 
  • Ich liebe Onlineshopping und könnte mich den ganzen Tag damit beschäftigen
  • Ich "shoppe" am meisten in der Drogerie
  • Bei Lidschatten werde Ich immer schwach, dabei stehen mir fast nur matte
  • Ich hasse es, Hosen zu shoppen..
  • Im Herbst/Winter shoppe Ich fast nur Schals, Pullis & Strumpfhosen
  • Ich hasse es, alleine zu shoppen
  • Beim Shoppen muss man mir Zeit lassen und mir nicht in meine Kaufentscheidungen reinreden
Das Thema passt vielleicht nicht sehr gut auf diesen Blog, hauptsächlich, da Ich "Shoppen" mit Kleidung verbinde..


Ich habe mir ein eher Kosmetik-Orientiertes Thema ausgesucht, und zwar "Naturkosmetik"

Ich würde gern die folgenden Personen taggen: 


Ich habe mir die getaggten Damen bewusst aussgesucht, da mich ihre Meinungen zum Thema "Naturkosmetik" sehr interessieren :)
Ich hoffe ihr macht alle mit!

Mich würde es auch sehr freuen, wenn ihr einfach so mitmacht, verlinkt den Beitrag dazu einfach in den Kommentaren!

Einen schönen Sonntag wünsche Ich euch noch! :)